Public Blackout ist eine Hamburger

Alternative-Rock Band. Sie wurde im Jahre 2015 gegründet und besteht seit dem aus Jaris ( Bass / Gesang ), Nico ( Lead-Gitarre ), Flomo ( Rythmus-Gitarre ), Niklas ( Schlagzeug / Gesang ). Die Band wurde von Niklas und Gitarrist Nico 2014 ins Leben gerufen nach ersten Aufnahmen in der SAE im Winter 2015 trat

Rythmus-Gitarrist Flomo in die Band ein. Wenige Wochen später trat Jaris als Sänger ein. Am 22.07.2015 tauften die 4 Musiker ihre Band „Public Blackout“ ab

da spielten sie in einem Großteil Hamburger Bars und Konzerthäusern auch sehr früh als Support-Act für bekannter nationale und internationale Bands. Im Jahre

2018 erscheint das erste Album - „Hidden Faces“ welches von Anfang bis Ende von der Band selbst produziert wurde. Jeden Produktionsschritt hat die Band selbst erarbeitet mit Hilfe von Fotograf und Designer Chris, welcher ein guter Jugendfreund der Bandmitglieder ist. Die Titel beinhalten politische und auch

interpersonelle Themen mit lyrischen Texten. Im allgemeinen legte die Band bei diesem Album viel wert auf eine kreative künstlerische Ausarbeitung auf allen Ebenen (Bild, Ton, Text und Film) so ist das Album in einem Stück durch zuhören. Des weiteren, experimentierte Public Blackout mit einer Vielzahl an unkonventionellen Arten ihre Instrumente zuspielen so sind im C-Teil von Crowd Control rhythmisch / melodisch angeordnete Rückkopplungen zuhören. Das Album ist auf allen Plattformen erhältlich, als Auskopplung erschienen die Singles

„One last Step“ und „Turn back Time“.

One Last Step

Social Media

Dates

15.08. - Medusa - Kiel

16.08. - Pooca - Hamburg

17.08. - Hangar 49 - Berlin
18.08. - Blue Shell - Köln

19.08. - Kulturpalast Linden - Hannover

29.09. - Astra Kulturhaus - Berlin / Gott sei Punk Festival

27.10. - GZ Ziegenbrink - Osnabrück