Pat Manky Park

Was kann geile Musik abliefern, Rhythm & Blues, Soul und Funk? Sie erweitert das Bewusstsein. Sie ist Katalysator von Dopamin, Endorphin, Noradrenalin, Serotonin, Oxytocin und dem ganzen andern Zeug, das vernebelt und erhellt. Sie ist Euphorie, Melancholie, Wut, Liebe, Verzweiflung, Lust, Ausgleich, Risiko. Sie elektrifiziert Körper und Geist. Sie ist Rausch. Sie ist Droge. Und kein pharmazeutisches Produkt könnte Dir jemals den Kick geben, den du kriegst, wenn die Band voll abgeht, wenn die Leute tanzen, schreien und jubeln und die Hütte total auf dem Kopf steht (BB 2000). 

 

Wir gehören zu den Süchtigen. Wir reaktivieren die Großen, die Könige und die Götter: Ray Charles, James Brown, Otis Redding, Elmore James, Frank Zappa, Willie Dixon, John Legend et al. 

 

Wir klauen bei ihnen, verehren Sie, lassen uns von ihnen inspirieren, entfernen uns, interpretieren den Sound anders und kreieren unsern Sound, unsere Droge, unsere Musik. Und da jeder von uns Anderes suchtet, ist der Cocktail auch wirres Gemisch, was sich in unseren Songs niederschlägt. Wir suchen die urbane Befriedigung in dem Dschungel der Großstadt. Die Stadt, die an der Oberfläche zwar dreckig und rau ist, doch Zartes in sich birgt.